Kinderkrippe

Kinderkrippe

 

Unsere Kleinsten -  Die Hasen- und Mäuschengruppe

In den beiden Krippengruppen betreuen wir jeweils 12 Kinder im Alter bis zu 3 Jahren. Zum Team gehören 3 Erzieherinnen und 4 Kinderpflegerinnen.

Bei unserer Arbeit orientieren wir uns am Bayrischen Bildungs- und Erziehungsplan. Als Rahmen dienen ein strukturierter Tagesablauf, immer wiederkehrende Rituale und der Jahreskreis, der den Kindern Sicherheit und Beständigkeit vermittelt.

Mit dem Start in die Krippe macht Ihr Kind den ersten Schritt in Richtung Selbständigkeit. Die Krippe dient als familienergänzende Institution. Die Wertschätzung der Familie ist uns sehr wichtig.

Auch die religiöse Erziehung ist ein wichtiger Aspekt unserer pädagogischen Arbeit. Die Kinder lernen durch Geschichten, Gebete und Lieder Gott kennen und erfahren von der Schöpfung und der Liebe Gottes.

Unser Ziel ist es, die Kinder behutsam zu begleiten, damit sie sich erst in einer kleinen und später in der Regelgruppe zurechtfinden. Unsere Krippe ist ein Ort der Geborgenheit, des Lernens und Erlebens.

 

Eingewöhnungsphase

Der Übergang von der Familie in die Krippenbetreuung wird langsam und behutsam angebahnt. Durch das Begleiten eines Elternteils während der Eingewöhnung erlebt das Kind Sicherheit und gewinnt Vertrauen. Sobald das Kind das neue Umfeld gut kennengelernt hat, beginnen wir mit den ersten Trennungsversuchen. Die Eingewöhnungsphase ist erst abgeschlossen, wenn das Kind die Erzieherinnen als Bezugspersonen akzeptiert.

 

Ruheraum

Die Krippenkinder haben die Möglichkeit in der Kita zu schlafen. Dazu steht jedem Kind nach Bedarf ein eigenes Bett zur Verfügung. Die Ruhezeit wird nach Absprache mit den Eltern auf ihr Kind abgestimmt.

 

Personal

Hasengruppe

Marion Schich Erz., Leitung
Simone Karl Kinderpflegerin
Tina Hägel Erzieherin 
   

Mäuschengruppe

Erika Gluth Erzieherin
Ilona Wenzel Kinderpflegerin
Saskia Browatzki Kinderpflegerin